echte Zunfthosen für Hardcorezünftler

Stuart, Magnum 74, Percy und Rockford 74, das sind starke Zunfthosen vom Hersteller EIKO. Denn diese Hosen sind nicht nur sehr schön geschnitten, sondern komplett mit Echtlederbesatz gefertigt.

Die Zunfthosen Stuart und Magnum 74 sind aus 100% Deutschleder „Made in Germany“ gefertigt.

Diese Zunfthosen unterscheiden sich darin, daß die Stuart keine Schlagweite und die Magnum 74 eine Schlagweite von 74 cm besitzen. Beide Hosen trumpfen mit einer Materialstärke (Flächengewicht) von 600 g/m² auf und sind trotz des schweren Stoffes noch angenehm zu tragen.

Die Zunfthosen Percy und Rockford 74 sind aus Dreidraht-Cord „Made in Germany“ gefertigt (85% Baumwolle, 15% Polyester).

Zwei Zunfthosen mit Stil, denn in der Zunftkleidung sind diese beiden sehr gut kombinierbar mit weiteren exclusiven Stücken aus der EIKO Zunftschmiede. Sie unterscheiden genau wie die beiden Deutschleder Hosen in der Schlagweite.

EIKO Zunfthosen aus der Serie ZUNFT EXCLUSIV

Lässige Schnittführung und zeitgemäße Ausstattung machen die Zunfthosen zu einem neuen Bestseller in der Zunftszene. Unsere Zunft „Exklusiv“ ist nicht nur aus dem genannten Material genäht – so EIKO, sondern auch mit Echtledereinfassungen versehen, um die empfindlicheren Kanten langlebig zu schützen. Der schwere und robuste Reißverschluss und das starke Garn runden die gute Passform dieser Zunfthosen ab. Über dem Gesäß sind 2 Abnäher eingearbeitet, damit die Hose dort gut anliegt und außerdem lassen sich die Hosen sehr einfach weiter oder enger machen.

Wenn schon denn schon – das I-Tüpfelchen und ganz ehrlich das wohl beste Geschenk zur bestandenen Meisterprüfung ist das EIKO Naturleder Koppel „Erbstück“

EIKO Naturleder Koppel "Erbstück"

EIKO Naturleder Koppel „Erbstück“

 

Dieses aus einem Stück gefertigte Koppel „MADE IN GERMANY“, ist aus einem 5 – 6mm starken Vollrindleder gefertigt. Für das  Abspalten der Verstelllasche wurde eigens eine Maschine gebaut. EIKO nennt das Koppel „Erbstück“ weil es bei entsprechender Pflege so lange halten sollte, dass es mit all seinen Spuren der täglichen Arbeit und Erlebnisse, sicherlich an die nächsten Generation vererbt werden kann. Das Koppel dunkelt mit der Zeit stark nach und erhält so seine natürliche edle Patina.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar